Ingrid Steinkellner

Ich besuchte die Volksschule in Gralla und das Gymnasium in Leibnitz. Unmittelbar nach der Matura heiratete ich meinen Hermann und zugleich fing ich beim Postamt in Wagna an zu arbeiten. Nach einigen anderen Postämtern leitete ich das Amt in Werndorf und nach dessen Schließung kam ich nach Kalsdorf. Inzwischen bin ich in Pension und genieße diese in vollen Zügen.

Ich bin:
dunkelblond mit grünen Augen, vielleicht schon etwas grau
geboren im Sternzeichen Waage, Aszendent Krebs
verheiratet
Beamtin auf Lebenszeit

kreative „Handwerkerin“

Ich mag:
Backhendl und Kardinalschnitten
ein gutes Glas Rotwein
Stefanie Werger – Nik P.
Kleine Komödie Graz

Tricky Niki und Sascha Grammel

Seefestspiele Mörbisch

KB_Steinkellner002


Meine Familie

Gatte Werner (Hermann)
Lebensmensch
wir kennen uns seit 14.2.1970 und sind seit 22.6.1974 verheiratet – Tochter Karin 1977, Sohn Markus 1980
langgedienter Kapellmeister und Blasmusikliebhaber
Mann mit tollen Ideen und vielen Fähigkeiten
äußerst liebevoll und liebenswert
liebt gutes Essen

Tochter Karin

Beruf: Fotografin
Hobby: Fotografie, Reisen
Lebenspartner: Helmut
Beruf = Berufung, lebt und arbeitet in Leibnitz – Fotostudio „Alte Schmied`n“
meine beste Freundin und auch Beraterin in allen Lebenslagen
liebt ebenso wie wir alle gutes Essen, kocht auch – zusammen mit Helmut – wunderbar

Sohn Markus

Beruf:  gelernter Verkäufer, jetzt Strassenbahnfahrer  und Kapellmeister

wohnt seit Mai 2013 mit seiner Lebenspartnerin Andrea – ebenfalls Musikerin – in ihrem Haus in Attendorf

Hobby: Blasmusik, mit Leib und Seele Musiker (Schlagzeug, Posaune, Tenorhorn, E-Bass…)
spielt als Musiker bei der Musikkapelle Graz Holding und der Big Band Graz Holding, seit 1.1.2014  Kapellmeister bei der Trachtenmusikkapelle Lebring-St.Margarethen

Weiteres: Musik Musik Musik……

Meine Hunde

Der Hund ist das einzige Wesen auf der Erde, das dich mehr liebt als sich selbst“ (Josh Billings)

69_th    Wastl  1987 – 1993

71_th    Jessy  1993 – 2006

73_th     Mikey  2003 – 25.9.2014 –  Hund unserer Tochter, aber auch von uns allen heiss geliebt

„Das Beste am Menschen ist sein Hund“

KB_073    Mona 21.1.2004 reinrassige Havaneserhündin im Miniformat

KB_002   Balu  2.2.2004 – 4.12.2016 reinrassiger Havaneserrüde

 

„Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede“ (Louis Armstrong)

 

Lebensprägungen

„Wenn dich das Leben lieben soll, musst du die Liebe leben. Denn die Liebe ist der Kreislauf des Herzens und der Atem der Seele“

Reiki
Reiki ist universelle Energie, die ich aufnehmen und für mich nutzen , aber auch an andere Personen und Tiere weitergeben kann

1. Grad: April 2005
2. Grad: November 2005 bei Ingrid Fertala in Plankenwarth

Buchtipp: Reiki – Heile dich selbst (Müller – Günther)

Mentaltraining
MT1 März 2006 Eugendorf
MT1+2 April 2007 Kapfenberg
MT3 November 2007 Kapfenberg

Bei Re-agieren, Mentaltrainer Wolfgang Reichl

Verschiedenes
Autogenes Training in den 80er und 90er-Jahren

Engelseminar April 2005 Aaryla magic Christine Szendi in Oberwart

Vergebungszeremonie nach Tipping 2007 Mag.Gudrun Rosenstingl

„Healing songs“ mit Anne Tscharmann

2011 Michael Datz: Bedingungslose Liebe

2011/2013 Paneurhythmie

2011 Byron Katie: Lieben was ist

Harmony point  Roswitha J. Riedl:

  • Nutze die Kraft der Rituale und Symbole
  • Räuchern
  • Visionssuche – finde dich selbst

Vorträge z.B.

  • Selbstheilungskräfte –  Stephan Dalley, Heiler aus Deutschland
  • Feng shui –  Ingrid E. Sator
  • Heilsteine
  • Apotheke Gottes – Rüdiger Dahlke
  • Die Schicksalsgesetze – Spielregeln fürs Leben, Rüdiger Dahlke
  • Auf den Spuren der Seele – Was Hand und Fuß über uns verraten, R.Dahlke
  • Wovon lebt die Seele –  Arnold Mettnitzer
  • Wassermannzeitalter –  Margit Hubmann
  • Vom richtigen Zeitpunkt –  J. Paungger-Poppe
  • Effektive Mikroorganismen
  • Der Garten für intelligente Faule  –  Karl Ploberger
  • In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist  –  Erna Hammer

Beschäftigung mit Heilkräutern, Bachblüten, Homöopathie, EM, Chakren, Engel, Geistheilern und Energetikern, Kinesiologie, Astrologie, Sanathana sai sanjeevini

Besuche beim Festival der Sinne und Pulsar-Kongress

Sanjeevini-Tagung  2011 Gössendorf

„Meditation ist wie ein Spaziergang im Park; einfach ruhig werden und beobachten“

Räuchern
Der Einstieg war ein Räucherseminar. So begann ich alle möglichen Kräuter, Blumen und Baumteile zu sammeln, zu trocknen und zu räuchern; entweder verwende ich Räucherkohle auf einem Sandbett oder ein Sieb über einer kleinen Schale mit Teelicht darunter. Es gibt natürlich auch wunderbare Räucherware zu kaufen – Weihrauch, Myrrhe, Styrax usw. – aber selbst sammeln macht Riesenspaß.

Alle Pflanzen haben geräuchert eine Wirkung auf uns Menschen und unsere Umgebung. So verwende ich zur Hausreinigung eine Mischung aus Myrrhe Kardomon Salbei Rosmarin Weihrauch … Oder für die Harmonie danach: Lavendel Rose Nelke Zimt Wacholder Pfefferminz …
ein paar Tipps:

  • Anis entspannt
  • Basilikum stärkt Selbstvertrauen
  • Brennnessel reinigt Gedanken
  • Fichte desinfiziert
  • Johanniskraut unterstützt Bewusstseinserweiterung
  • Lavendel regt an
  • Mistel bringt Glück und Segen
  • Nelken beflügeln Fantasie
  • Rosenblüten bringen Harmonie
  • Salbei vertreibt Feindseligkeit
  • Sternanis sorgt für seelisches Gleichgewicht
  • Thymian verstärkt übersinnliche Fähigkeiten
  • Zimtrinde regt Sinnlichkeit an